Red Point Mesa / Baby Rocks


 

Im Norden Arizonas gibt es auf den Reservatsgebieten der Hopi und Navajos äußerst fotogene Klippen und Canyons, die mit Balanced Rocks und Caprocks versehen sind. Am Ostrand der Red Point Mesa kann eine größere Fläche mit Balanced Rocks besichtigt werden. Die roten Formationen erinnern ein wenig an die Felsformationen im Goblin Valley StPk oder auch im Fantasy Canyon in Utah. Die Red Point Mesa befindet sich zwar auf der Reservation der Navajos, kann jedoch jederzeit besucht werden. Zur Besichtigung der Formationen benötigt man nur wenige Stunden. Viele fotogene Objekte befinden sich an der Basis der Red Point Mesa. Mühselige Kraxeleien sind daher nicht notwendig.
Nur 3,5 Meilen weiter westlich der Red Point Mesa befinden sich unmittelbar an der HW 160 die Felsformationen der so genannten Baby Rocks. Diese zerklüfteten Felsen aus rotem Sandstein stehen allerdings auf privatem Grund. Wenn man die Skulpturen vom Straßenrand aus 50m bis 100m Entfernung fotografieren möchte, benötigt man eventuell ein Teleobjektiv.


Bild 1: Straßenkarte

Open Source Map
 

Red Point Mesa

Baby Rocks

 

Red Point Mesa


Die Red Point Mesa ist ein überschaubares Gebiet südlich der Straße HW 160. Ungefähr 22 Meilen östlich von Kayenta findet man die Felsformationen der Red Point Mesa. An der Koordinate 36°48'07"N und 109°55'18"W, bzw am Meilenposten 413, zweigt eine Graded Road von der HW 160 nach Süden ab. Nach bereits 1,5 Meilen befindet man sich an einer kurzen Straßenrampe, die auf die Red Point Mesa führt. Vor dieser Rampe zweigt eine Dirt Road nach Osten zu den Formationen der Red Point Mesa ab. Bereits 100m nach der Abzweigung beginnen die Balanced Rocks der Red Point Mesa. Hier sollte man ein Auto abstellen und zu Fuß den Hang entlang wandern. Die Dirt Road selbst führt mit Abstand parallel an der Ostseite der Red Point Mesa entlang.
 

Bild 2: topografische Wanderkarte

GPS-Track
 

Red Point Mesa

Bild 3: Absturzkandidat
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen