Kolufossar, Kolugljufur


 

Auf Island gibt es schier unendlich viele Wasserfälle. Die großen Wasserfälle wie zum Beispiel Dettifoss oder Goðafoss sind Touristenmagnete und werden entsprechend stark von Besuchern frequentiert.
Aber auch die kleineren Wasserfälle abseits der Touristenstraßen sind es wert zu besuchen. Ein sehenswerter Wasserfall ist der Kolufossar. Er befindet sich im Nordwesten Islands. Besucher können fast direkt an den Wasserfall fahren. Darüber hinaus ist auch eine Wanderung entlang der Schlucht Kolugljufur interessant. Der Fluss Viðidalsa, der den Wasserfall bildet, hat im Laufe der Jahrtausende mit dem Kolugljufur eine tiefe Schlucht in das umgebende Lavagestein gefräst.
Den Wasserfall und die Schlucht erreicht man über die Straße 715. Diese Straße zweigt 14km östlich von Laugarbakki von der Ringstraße 1 nach Südosten ab.


Straßenkarte

Open Street Map

Anfahrt

GPS-Track
 

Kolufossar

Bild 1: Kolufossar
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen