Checkerboard Mesa

2033m


 

Gesamtstrecke: 3km (1,9 Meilen)

Wanderzeit: 2:15 Stunden

 

Bei der Fahrt auf der State Road 9 vom Osteingang in den Zion Nationalpark fällt nach bereits 2km eine merkwürdig gemusterte Erhebung auf. Bei diesem Hügel handelt es sich um die 2033m hohe Checkerboard Mesa. Die nordseitige steile Klippe dieses Tafelberges ist frei von Pflanzenwuchs und zeigt ein schachbrettartiges Muster (Checkerboard). Erosion hat im Laufe der Jahrtausende gitterartige Furchen in das Gestein gefräst.
Von einem Parkplatz an der SR 9 erhalten die Besucher die Möglichkeit, die Checkerboard Mesa zu fotografieren. Einen offiziellen Weg auf den Gipfel des Tafelberges gibt es nicht. Besucher haben jedoch einen "wilden Steig" hinauf auf das Plateau der Checkerboard Mesa geschaffen. Da der Aufstieg nicht von der Parkbehörde eingerichtet wurde, gibt es keine Orientierungshilfen oder offizielle Informationen über die Wanderung. Der Steig befindet sich an der Ostseite der Checkerboard Mesa und ist sehr steil. Eine Bergtour sollte nur von Bergerfahrenen durchgeführt werden. Trampelspuren sind im dichten Gestrüpp nur selten zu sehen. Besucher müssen oft über große Steine turnen und sich ab und zu an Ästen hochziehen. Auch auf dem Gipfelplateau ist die Orientierung im dichten Buschwerk nicht einfach.
 

Checkerboard Mesa

Bild 1: Checkerboard Mesa (2033m)
 

Bild 2: topografische Wanderkarte

GPS-Track

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen