Paria Canyon


 

Gesamtstrecke: 19,3km (12,0 Meilen)

Wanderzeit: 6:15 Stunden

 

Die Coyote Buttes sind die herausragenden Formationen in der Paria Canyon Wilderness bzw im Vermilion Cliffs NM. Allerdings benötigt man zum Besuch der Coyote Buttes eine limitierte Permit. Der Paria Canyon ist eine Schlucht östlich der Coyote Buttes und benötigt keine Besuchserlaubnis. Der Paria River entwässert durch diese Schlucht und mündet in den Colorado River.
Über viele Kilometer kann der Paria Canyon durchwandert werden. Am Besten lässt sich das im Herbst durchführen, wenn der Paria River kein Wasser mehr führt. An einigen Stellen ist die Schlucht nur wenige Meter eng und sorgt für einen spannenden Streckenverlauf. Falls ein Unwetter angesagt ist, muss wegen möglicher Sturzfluten auf eine Wanderung im Paria Canyon verzichtet werden.
Wer den Paria Canyon die komplette Länge von 61km vom White House Trailhead bis Lee's Ferry am Colorado River entlang wandern möchte, muss mindestens eine Übernachtung einplanen. In diesem Kapitel wird der Paria Canyon ab der HW 89 auf eine Länge von 8,6km durchwandert


Open Source Map

Bild 1: Anfahrt

GPS-Track
 

Die Zufahrt zum Startpunkt der Tour erfolgt über die White House Trailhead Road. Diese staubige Graded Road zweigt zwischen Kanab und Page an BLM Contact Station von der HW 89 nach Süden ab. Bei trockenem Wetter kann die White House Trailhead Road mit einem normalen PKW befahren werden. Nach 2,1 Meilen endet die Naturstraße am so genannten White House Trailhead.

Bild 2: topografische Wanderkarte

GPS-Track
 

Paria Canyon

Bild 3: Höhlen im Paria Canyon
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen