Stud Horse Point


 

Im nordöstlichen Grenzgebiet zwischen dem Vermilion Cliffs NM und der Glen Canyon Recreation Area befindet sich ungefähr 12 Meilen nordwestlich der Ortschaft Page eine senkrechte Klippenwand, die als Stud Horse Point bezeichnet wird. Dort haben sich durch Erosion einige imposante Caprocks (Hoodoos) gebildet. Neben den Felsformationen wird den Besuchern ein herrlicher Weitblick nach Osten über die Landschaft der Glen Canyon Recreation Area geboten.
Streng genommen befinden sich die Caprocks nicht am Stud Horse Point, sondern am Anfang einer lang gezogenen Klippe, deren Ende Stud Horse Point genannt wird. Des Weiteren ist dieses Kapitel wegen dessen unmittelbarer Nähe der Glen Canyon Recreation Area zugeordnet.


Bild 1: Straßenkarte

Open Source Map

Bild 2: Anfahrt

GPS-Track

Über die HW 89 erreicht man den Stud Horse Point. 7 Meilen nordwestlich von Page zweigt am Meilenposten 565,5 bzw an der Koordinate 36°59'03"N und 111°33'08"W eine holperige asphaltierte Straße nach Westen ab. Nach bereits weniger als einen Kilometer mutiert der Asphalt zu einer Naturstraße. Da von den insgesamt 4¼ Meilen einige Passagen sandig und noch dazu steil sind, ist ein Auto mit 4WD angesagt. Eine Straßenabsperrung an einer sandigen Rampe zwingt die Autofahrer zum Aussteigen und Öffnen des Gatters. An dieser Stelle könnte das Anfahren mit einem normalen PKW Probleme bereiten. Zusätzlich gibt es einige verwirrende Abzweigungen, die eine Orientierung mit einem GPS-Track benötigt.


Bild 3: topografische Wanderkarte

GPS-Track
 

Stud Horse Point

Bild 4: Hoodoos am Stud Horse Point
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen