Wahweap Hoodoos


 

Gesamtstrecke: 12,4km (7,8 Meilen)

Wanderzeit: 4:20 Stunden

 

Ungefähr 57 Meilen östlich von Kanab bzw 18 Meilen westlich von Page befindet sich auf der nördlichen Seite der HW 89 das Gebiet der so genannten Wahweap Hoodoos. Hoodoo ist eine andere amerikanische Bezeichnung für Balanced Rock oder Caprock. Die Vertreter der Wahweap Hoodoos tragen Felsen auf schlanken,weißen Säulen. Eine harte Steinschicht als Deckel schützt die darunter liegende weichere Schicht vor Erosion. Da das restliche umliegende Gestein abgetragen wird, formen sich Säulen.
Ungefähr 6km müssen bis zu den Felsformationen gewandert werden. Der Weg ist fast eben, aber nicht markiert. Ein wenig Orientierungssinn ist daher nötig.
 

Wahweap Hoodoo

Bild 1: Wahweap Hoodoo
 

Bild 2: Straßenkarte

Bild 3: Straßenkarte 2

Bild 4: topografische Wanderkarte

GPS-Track
 

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist nicht einfach zu finden. An der HW 89 biegt man in dem kleinen Ort Big Water in die Main Street ein. Diese Straße geht in die Ethan Ellen Street und an deren Ende in die Fish Hatchery Rd über. Die Fish Hatchery Rd mutiert nun zu einer Gravel Road. Wie der Name vermuten lässt kommt man an einer Fish Hatchery (Fischzucht-Anstalt) vorbei. Nach 3,5 Meilen erreichen die Besucher den Wahweap Wash. Oberhalb des Flussbetts kann auf einem kleinen Parkplatz auf der Koordinate 37°06'25"N und 111°40'53"W ein Auto abgestellt werden.
Eine weitere Fahrt sollte nur mit einem 4WD riskiert werden. Aber auch mit einem 4WD kann man nur weitere 0,5 Meilen zu einem weiteren Abstellplatz fahren.

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen