John Day Fossil Beds National Monument


 

Das John Day Fossil Beds National Monument besteht aus drei voneinander getrennten Einheiten im Norden Oregons. In allen drei Sektionen wurden Fossilien der prähistorischen Zeit gefunden. Die Schutzgebiete mit den Bezeichnungen Clarno, Sheep Rock und Painted Hills befinden im Bereich des John Day River. In diesem Fluss wurden im Jahr 1865 durch Thomas Condon (1822–1907) die ersten versteinerten Knochen urweltlicher Tiere gefunden.
1931 wurden die archäologischen Fundstätten als Statepark unter besonderem Schutz gestellt. Im Jahr 1974 kamen die drei Sektionen unter die Verwaltung des National Park Service und erhielten die Bezeichnung eines Nationalmonuments.
Das Schutzgebiet wurde nach dem Fluss John Day River benannt. Der Fluss wiederum erhielt den Namen des Fellhändlers und späteren Siedlers John Day, der um 1811 am John Day River (damals Mah-hah-River genannt) von Indianern ausgeraubt wurde.
Die drei Sektionen unterscheiden sich überwiegend in den verschiedenen Grundfarben. In der Painted Hill Unit herrscht die Farbe Rot vor, in der Sektion Clarno dominiert die gelbe Farbe und in der Sheeprock Unit sind große Flächen in der Farbe Türkis getaucht. Kurze Wanderwege bringen die Besucher zu den Hauptattraktionen der einzelnen Units. Die längste Wanderstrecke befindet sich in der Sheep Rock Unit. Die interessantesten Felsformationen sind in der Clarno Unit.


Bild 1: Straßenkarte

offizielle Website: www.nps.gov/joda

Open Source Map

Bild 2: Parkkarte
 


Painted Hills Unit

Clarno Unit

Sheep Rock Unit

 

Painted Hills Unit


Bild 3: Parkkarte Painted Hills Unit (benötigt Adobe Acrobat Reader)

Bild 4: Parkkarte Painted Hills Unit
 

Die Painted Hills Unit befindet sich 9 Meilen nordwestlich der Stadt Mitchell. Drei Meilen westlich von Mitchell leitet eine asphaltierte Straße von der HW 26 zum Eingang der Painted Hills. Im Park selbst gibt es lediglich staubige Graded Roads.
Die Ausmaße der Painted Hills Unit benötigen weniger als einen Tag für einen umfassenden Besuch. In den Painted Hills dominiert die Farbe rot.
 

Painted Hills

Bild 4: Painted Cove
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen