Ward Charcoal Ovens State Park


 

Da um 1900 in Nevada überwiegend Silber gefördert wurde, bezeichnet sich dieser amerikanische Bundesstaat auch als Silver State. Viele Orte verweisen mit ihrem Namen noch heute auf die vergangenen Minentätigkeiten bzw. können Hinterlassenschaften vorzeigen, die jene finanziell glorreiche Zeit anschaulich demonstrieren.
Das in den Minen geförderte Erz musste zur Gewinnung der Edelmetalle weiter verarbeitet werden. Unter anderem wurde durch Hitze das Silber aus dem Erzgestein gelöst. Zur effektiven Produktion der dafür notwendigen Holzkohle baute man an einigen Stellen spezielle Öfen aus Stein. Solche Öfen (Charcoal Ovens) können bei Ely in Nevada im Ward Charcoal Ovens State Park besichtigt werden. Interessant ist auch die nähere Umgebung der Holzkohleöfen. Über eingerichtete Wanderwege kann man die unmittelbare Landschaft erkunden.


Bild 1: Straßenkarte

offizielle Website: parks.nv.gov

Open Source Map

Bild 2: Parkkarte (benötigt Adobe Acrobat Reader)

Bild 3: topografische Wanderkarte

GPS-Track
 

Ward Charcoal Ovens

Bild 4: sechs Charcoal Ovens aus Stein gemauert
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen