Virginia City


 

Die Gegend nordöstlich von Carson City, der Hauptstadt von Nevada, ist geprägt von der Zeit des Gold Rush. Um 1900 entstanden dort viele Minenanlagen um nach Gold und Silber zu graben. In der Nähe der Minenanlagen entstanden zum Teil große Orte. Nach dem Versiegen der Gold- und Silberadern wurden die Minenanlagen geschlossen und zerfielen. Da auch die Bevölkerung die Boomtowns verließen, zerfielen die Orte zu Ghost Towns. Die ehemalige Goldgräber-Stadt Virginia City hat den Zerfall verhindern können. Viele über 100 Jahre alte Gebäude wurden restauriert. Allerdings ist dieser Ort zur "Tourismus-Meile" verkommen. Fast alle historischen Gebäude werden als Hotel, Souvenirladen oder Restaurant für den Tourismus verwendet.


Bild 1: Straßenkarte

Open Source Map
 

Virginia City

Bild 2: Nebengasse in Virginia City
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen