Ojito Wilderness


 

Die Ojito Wilderness gehört zur riesigen Fläche des San Juan Basin im Nordwesten des Bundesstaates Neu-Mexiko. Das wüstenartige Gebiet beherbergt an vielen Stellen stark erodierte Landschaften mit phantastischen Felsformationen. Die Ojito Wilderness befindet sich im Südosten vom San Juan Basin. Von der kleinen Ortschaft San Ysidro z.B. gibt es eine Zufahrt über eine Naturstraße in das Badlands von Ojito.
An der Ostseite der Bernalillito Mesa können Besucher einige fotogene Caprocks (Hoodoos) besichtigen. Nicht weit entfernt von den Caprocks führt eine kurze Wanderung zu einer Petroglyphen-Paneele, die auf dem Boden liegt und nicht, wie üblicherweise, an einer Felswand.


Bild 1: Straßenkarte

Open Source Map
 


Petroglyphen Trail

Caprock Trail


Die Felsformationen und Petroglyphen von Ojito befinden sich ungefähr 11 Meilen westlich der Ortschaft San Ysidro. 2,5 Meilen südlich der Ortschaft verlässt man an der Koordinate 35°31'24"N und 106°46'47"W die HW 550 nach Westen. Ein Schild verweist auf die Cabezon Road.
Achtung:
130m nach der Abfahrt gabelt sich die Naturstraße. An der Koordinate 35°31'22"N und 106°46'51"W muss man die linke schlechtere Naturstraße wählen. Die Cabezon Road, oder auch Country Road 906, ist teilweise recht sandig. Mit einem normalen PKW könnte man in den sandigen Passagen stecken bleiben. Während meines Besuches musste ich z.B. das Auto eines Amerikaners aus einem Sandloch befreien.


Bild 2: Anfahrt

GPS-Track
 

Ojito Wilderness

Bild 3: Caprocks in der Ojito Wilderness
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen