Lybrook Badlands


 

Die Lybrook Badlands gehören zur riesigen Fläche des San Juan Basin, das sich im Nordwesten des Bundesstaates Neu-Mexiko ausbreitet. Das wüstenartige Gebiet beherbergt an vielen Stellen stark erodierte Landschaften mit höchst fotogenen Felsformationen. Die Lybrook Badlands befinden sich im Osten vom San Juan Basin. Der Name wurde dem kleinen Ort Lybrook entnommen.
Die Lybrook Badlands beinhalten unter anderem das Schluchtensystem des Betonnie Tsosie Wash. In diesem weit verzweigten Trockenbett findet man eine größere Ansammlung von Caprocks.
Das Gebiet der Lybrook Badlands hat geringe Ausmaße und kann an einem halben Tag ausreichend erforscht werden.


Bild 1: Straßenkarte

Open Source Map
 

Die Felsformationen der Lybrook Badlands befinden sich ungefähr 42 Meilen nordwestlich der kleinen Ortschaft Cuba, beziehungsweise 13 Meilen südöstlich dem Weiler Nageezi. Es gibt eine Zufahrt zu einer Aussichtsstelle am oberen Schluchtenrand vom Betonnie Tsosie Wash. Von diesem Ort gibt es keine Abstiegsmöglichkeit zu den Caprocks. Die Zufahrt zu den Felsformationen im Lybrook Badlands befindet sich an anderer Stelle weiter im Norden.


Lybrook Badlands Viewpoint

Lybrook Caprocks 1

Lybrook Caprocks 2

Lybrook Caprocks 3

Bild 2: Anfahrt zum Viewpoint

GPS-Track
 

Knappe 3 Meilen südöstlich von Nageezi biegt man an der Koordinate 36°14'27"N und 107°42'23"W von der HW 550 nach Süden auf die geteerte Country Road CR7900 ab. Diese Straße ist gleichzeitig auch der Zubringer für den Chaco Culture NP. Nach 5 Meilen verlässt man an der Koordinate 36°10'22"N und 107°40'36"W die CR7900 über eine Naturstraße nach Osten. Weitere 4 Meilen später folgt an der Koordinate 36°10'42"N und 107°36'25"W eine Verzweigung nach Norden. Ab dieser Abzweigung wird die Strecke zunehmend schlechter und ist mit einem normalen PKW nicht unbedingt gut zu befahren. Nach insgesamt 12 Meilen verbietet der ausgewaschene hohe Rand eines Trockenbettes die weitere Fahrt.


Bild 3: Anfahrt

GPS-Track
 

Lybrook Badlands

Bild 4: Caprocks in den Lybrook Badlands
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen