Fort Union National Monument


 

Die Ruinen vom Fort Union National Monument befinden sich im Nordosten vom US-Bundesstaat Neu Mexiko. Dreimal wurde das militärische Fort ausgebaut. Die ersten Gebäude wurden ab 1851 unter der Führung von Colonel Edwin V. Sumner errichtet. Die aktuellen Ruinen stammen allerdings aus der dritten Bauphase ab 1863. Fort Union war ein strategischer Stützpunkt am so genannten Santa Fe Trail. Auf diesem Handelsweg zwischen dem Missouri River und Santa Fe zogen auch Siedler nach Westen.
Im Laufe der Geschichte hatte Fort Union zwischen 1851 und 1891 verschiedene Aufgaben. Zunächst half es das von Mexiko eroberte Territorium zu sichern. Neben dem Schutz des Santa Fe Trail wurden auch die ansässigen Indianer unter Kontrolle gehalten. Während des Amerikanischen Bürgerkriegs spielte das Fort für die Nordstaaten eine wichtige Rolle und war in jener Zeit das größte Fort im Südwesten der USA. Nach dem Sezessionskrieg nahm die Besatzung von Fort Union an den Feldzügen gegen die Prairie-Indianer teil. Nach Fertigstellung der Santa Fe Eisenbahnlinie wurden die Aufgaben des militärischen Stützpunktes obsolet und Fort Union wurde 1891 aufgegeben.

Die Überreste von Fort Union wurden im Jahr 1956 als National Monument unter besonderem Schutz gestellt. Ein Besucherzentrum informiert Gäste über die Geschichte der militärischen Anlage. Wege führen durch die konservierten Ruinen der dritten Bauphase (1863 - 1891).


Bild 1: Straßenkarte

offizielle Website: www.nps.gov/foun

Open Source Map
 

Das Fort Union National Monument befindet sich ungefähr 28 Meilen nordöstlich von Las Vegas, New Mexico. Die HW 25 führt östlich am Fort Union NM vorbei. An der Abfahrt 366 verlässt man bei der kleinen Ortschaft Watrous die HW 25 über die State Road SR161 nach Norden. Nach 8 Meilen erreicht man am Ende der SR161 das Fort Union NM.
Mit der Bezeichnung State Road 161 gibt es ein Durcheinander. Die eigentliche SR161 führt von der Abfahrt 364 der HW 25 nach Nordwesten zum 22 Meilen entfernten Buena Vista. Die 8 Meilen lange Stichstraße bis zum Fort Union NM wird ebenfalls als SR161 bezeichnet. Früher war dies die State Road SR 477.


Bild 2: Parkkarte

Bild 3: Parkkarte (benötigt Adobe Acrobat Reader)
 

Fort Union NM

Bild 4: ehemaliges Hospital im Fort Union NM
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen