Medicine Rocks State Park


 

Besucher mit Interesse an seltenen und skurrilen Felsformationen können in vielen Stateparks oder Nationalparks entsprechende Objekte besichtigen. Nicht alle Sehenswürdigkeiten sind einfach zu erreichen. In Montana können im Medicine Rocks State Park viele phantasiereiche Felsformen aus Sandstein ohne großen Aufwand besichtigt werden. Die Palette der Formationen beinhalten Balanced Rocks, Cap Rocks (Hoodoos) und natürliche Brücken. Der Statepark ist klein und überschaubar, so dass an einem halben Tag die meisten sehenswerten Objekte erwandert werden können.
Der Name der Felsansammlungen ist durch die indianischen Ureinwohner entstanden. Für die nomadisierenden Bewohner in Ost-Montana war die Gegend der Medicine Rocks ein mystischer Ort, in dem sich z.B. die Cheyenne-Indianer Mut, Stärke, Glück und auch Gesundheit holten.

Der Medicine Rocks StPk befindet sich im Südosten des Bundesstaats Montana. Ungefähr 25 Meilen südlich der kleinen Ortschaft Baker warten die erodierten Felsformationen nur wenige hundert Meter westlich der State Road 7 auf die Besucher. Ein entsprechendes Hinweisschild steht an der Abzweigung. Ab der Abfahrt von der State Road 7 fährt man auf einer Graded Road. Allerdings muss nur 1km auf dieser staubigen Piste bis zum Zentrum des Stateparks gefahren werden.

 
Medicine Rocks

Bild 1: Felsengruppe im Medicine Rocks StPk
 

Bild 2: Straßenkarte

offizielle Website: stateparks.mt.gov/medicine-rocks

Open Source Map

Bild 3: Parkkarte

Bild 4: topografische Wanderkarte

GPS-Track

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen