Big Sur Coast


 

Zwischen Monterey und San Luis Obispo ist die kalifornische Küste felsig und wild zerrissen. Dieser Küstenabschnitt trägt den Namen Big Sur.
Die "Traumstraße der Welt", die State Road 1 (frühere HW 1), folgt in vielen Kurven den Verlauf der Pazifikküste. Bautechnisch ist diese Straße zwar ein Meisterwerk, aber viele einsame Buchten sind dadurch den Touristen und Baulandsuchenden in bequemer Weise zugänglich gemacht worden. Auf der einen Seite werden durch die State Road 1 phantastische Naturszenen erreichbar gemacht, auf der anderen Seite beeinträchtigt die Zivilisation die Natürlichkeit der Küstenlandschaft. Trotzdem gibt es an der Big Sur Coast noch einige Stellen, die als State Park zumindest vor der Verbauung geschützt werden. Diese Parks bieten noch den Eindruck ursprünglicher Natur.


Bild 1: Straßenkarte

Open Source Map
 

Bixby Bridge

Bild 2: Bixby Bridge
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen