Castle Crags State Park


 

Der Castle Crags State Park ist ein kleines Schutzgebiet im Norden Kaliforniens. Bis auf Angeln und Camping bietet der Statepark nur wenig attraktive Wanderungen an. Die interessanteste Tour führt bergauf zu einer Quelle und darüber hinaus an den Rand der so genannten Castle Crags. Die Castle Crags sind durch ehemalige Gletscher blank polierte Felsen.

Das Schutzgebiet liegt unmittelbar am Westrand der Interstate 5. Die Abfahrt 724 südlich der Ortschaft Dunsmuir bringt die Besucher direkt zum Statepark. Der Südosten des Castle Crags StPk wird zwar auch durch den Sacramento River begrenzt. Da aber die Interstate 5 zwischen Parkgrenze und Fluss gebaut wurde, gibt es keinen direkten Zugang zum Sacramento River.

Castle Crags

Bild 1: Castle Crags
 

Bild 2: Straßenkarte

offizielle Website: parks.ca.gov

Open Source Map

Bild 3: Parkkarte

Wer in den Castle Crags bis zum Castle Dome aufsteigen möchte, muss immerhin 800 Höhenmeter bewältigen. Bei einer Distanz von 5km resultiert hieraus ein steiles Terrain, dass Besucher zum Schwitzen bringen kann. Nach 3km können die Tourengeher allerdings eine Rast an einer Quelle einlegen und das schweißtriefende Gesicht abkühlen. Das Endziel der Tour liegt außerhalb der Parkgrenze.


Wanderziel:
Indian Springs, Castle Dome

Gesamtstrecke: 10,2km (6,4 Meilen)

Wanderzeit: 4:15 Stunden


Bild 4: topografische Wanderkarte

GPS-Track
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen