Hanging Lake


 

Östlich der Ortschaft Glenwood Springs und unmittelbar an der HW 70 kann mit dem so genannten Hanging Lake ein kleiner See besucht werden. Das Kleinod ist eingerahmt von hohen Felswänden und umgeben von einer üppigen Vegetation. Ein steiler Anstieg von 2,4km Länge bringt die Besucher zum See. 200m weiter kann man mit dem Spouting Rock einen sehenswerten Wasserfall besichtigen. Insgesamt muss man einen Höhenunterschied von 290m aufsteigen.
Im Jahr 2011 wurde die geologische Sehenswürdigkeit zum National Natural Landmark ernannt.
Die Wanderung zum Hanging Lake beginnt an einem Rastplatz der HW 70. Das ist gleichzeitig auch das Problem bei einem Besuch. Durch die einfache Anfahrt herrscht an Sommertagen ein starker Gästeandrang. Trotz großer Flächen ist insbesondere an Wochenenden der Parkplatz frühzeitig hoffnungslos überfüllt.
 

Hanging Lake

Bild 1: Hanging Lake
 


Bild 2: Straßenkarte

offizielle Website: www.visitglenwood.com/hanging-lake

Open Source Map
 

Zwischen Eagle und Glenwood Springs fließt der Colorado River durch den Glenwood Canyon. Die HW 10 wurde in dieser engen Schlucht parallel zum Colorado River angelegt. Die hohen Schluchtenwände sind bereits während der Fahrt durch den Glenwood Canyon beeindruckend. 10 Meilen östlich der Stadt Glernwood Springs gibt es im Glenwood Canyon an der HW 70 eine Raststätte. Der Rastplatz ist Ausgangspunkt einer Wanderung zum Hanging Lake.
Obwohl sich der Parkplatz in unmittelbarer Nähe zur Highway befindet, ist er nur umständlich zu erreichen. Lediglich auf der Eastbound (von Westen kommend) kann der Rastplatz direkt angefahren werden. Fährt man von Denver (Osten) kommend auf der HW 70 muss man an der Abfahrt 121 quasi einen U-Turn machen und wieder in Richtung Osten bis zur Abfahrt 125 zurück fahren. Nur dort gelangt man unmittelbar auf den Parkplatz der Raststätte.
Umständlich ist dementsprechend auch die Abfahrt vom Rastplatz in Richtung Denver (nach Osten). Man kann zunächst nur in Richtung Westen (Glenwood Springs) fahren. Vier Meilen weiter muss dann an der Abfahrt 121 ein U-Turn in östliche Richtung nach Denver durchgeführt werden.
 

Bild 3: topografische Wanderkarte

GPS-Track

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen