Blue Canyon


 

 

Im Norden Arizonas gibt es auf den Reservatsgebieten der Hopi und Navajos äußerst fotogene Canyons. Der so genannte Blue Canyon ist einer dieser Schluchten. Eigentlich ist der Blue Canyon keine erkennbare Schlucht. Über die Namensgebung findet man auch keine Hinweise, denn außer dem Himmel ist in der Gegend nichts blau. Angeblich bezieht sich der Name auf die Blue Badlands, die in der Nähe sein sollen. Die Felsformationen befinden sich am Nordrand des breiten Moenkopi Wash. Im Laufe der Zeit wurden an einer Stelle des Moenkopi Wash weiche Sedimente abgetragen. Zurück blieben herrliche braun-weiße Felsformationen, die zum Teil aussehen wie Zipfelmützen. Im weglosen Gelände kann man zwischen den Felsformationen wandern. Auf der Suche nach fotogenen Motiven müssen keine Kletterpartien eingelegt werden.


Bild 1: Straßenkarte

Open Source Map

Der Blue Canyon ist ein überschaubares Gebiet im Dreieck der beiden Straßen HW 160 und HW 264. Ungefähr 20 Meilen Luftlinie östlich von Tuba City findet man die Felsformationen am Moenkopi Wash. Jeweils von Norden und Süden erreicht man den Blue Canyon über die Graded Indian Road 7. Im Norden zweigt die IR 7 an der Koordinate 36°19'19"N und 110°56'23"W nach Süden ab. In diesem Kapitel wird die Zufahrt über die IR 7 ab der HW 264 beschrieben. Dort zweigt die IR 7 am Meilenposten 355 bzw. an der Koordinate 35°58'16"N und 110°49'47"W nach Norden ab. Ziemlich genau im mittleren Abschnitt der IR 7gelangt man nach jeweils 14 Meilen an einen markanten Straßenbogen, wo sich der Blue Canyon befindet.


Bild 2: Zufahrt

GPS-Track
 

Blue Canyon

Bild 3: im mittleren Teil des Blue Canyon
 

Bild 4: topografische Wanderkarte

GPS-Track

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen