Porto Moniz

 

Die Ortschaft Porto Moniz befindet sich im äußersten Nordwesten der Insel Madeira. Den Namen erhielt der Ort nach dem portugiesischen Adligen Francisco Moniz, der sich im Jahr 1533 im Nordwesten Madeiras niederließ.
Viel Sehenswertes bietet Porto Moniz nicht. Interessant ist ein natürliches Badebassin, das von Vulkangestein umgeben ist und die Festung Forte Sao Joao Baptista. In dieser kleinen Festungsanlage ist ein Meerwasseraquarium eingerichtet. 2km südöstlich von Porto Moniz können an der Mündung vom Ribeira da Janela die bizarren Felsformationen der Ilheu da Ribeira da Janela besichtigt werden.

 


Straßenkarte

Open Street Map

Parkplatz / Startpunkt der Wanderung: N32°52'05"  W17°10'15"
 

Ilheu da Ribeira da Janela

Bild 1: Ilheu da Ribeira da Janela bei Porto Moniz
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen