Pico Ruivo

1862m

Pico do Arieiro

1818m


Gesamtstrecke:
13,0 km

Wanderzeit: 6:00 Stunden
 

Der Pico Ruivo ist mit 1862m der höchste Gipfel auf Madeira und erhebt sich im zentralen Gebirgsmassiv der Insel.
Es gibt mehrere Möglichkeiten den Pico Ruivo zu besteigen. Die kürzeste Variante erfolgt von Osten, ab Achada do Teixeira. Die vielleicht interessante Besteigung des Gipfels erfolgt von Süden, am Ende der Landstraße ER202. Letzteres bietet gleichzeitig eine Bezwingung des dritthöchsten Berges auf Madeira, den 1818m hohen Pico do Arieiro. Wobei von einer Bezwingung des Pico do Arieiro nicht die Rede sein kann. Dessen Kulminationspunkt ist knappe 100m vom Parkplatz am Ende der Landstraße ER202 entfernt.
Vier Tunnels und einige Leitern aus Metall würzen die Wanderung zum Pico Ruivo. Wegen der Tunnels ist eine Taschenlampe von Vorteil. Da die Tunnels jedoch geradlinig angelegt sind, kommt man zur Not auch ohne eine Lichtquelle aus. Die unendlich vielen Stufen und das permanente Auf und Ab strapazieren jedoch die Beine.


Straßenkarte

Open Street Map

Wanderkarte

GPS-Track
 

Pico Ruivo

Bild 1: Pico Ruivo (1862m)
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen