Kverkfjöll


 

Die Kverkfjöll ist eine Kette von inaktiven Vulkanen und befindet sich im zentralen Hochland von Island. Am Nordrand des mächtigen Gletschers Vatnajökull gelegen, bietet der Ort die Besichtigung von Eishöhlen und einen direkten Kontakt mit einem Gletscher. Die Höhlen haben sich an der Gletscherzunge Kverkjökull gebildet und können erwandert werden. Eine Blockhütte und ein Campground ermöglichen eine Übernachtung.
Die Zufahrt nach Kverkfjöll erfolgt unter anderem über die holperige Naturstraßen F88 und F902. Je nachdem, an welcher Stelle man von der asphaltierten Ringsstraße 1 nach Süden abzweigt, muss man mindestens 100km äußerst strapaziöse Rüttelpiste hinterlegen. Zwischen der Ringstraße und Kverkfjöll gibt es keine Tankmöglichkeit. Zwischendurch können zwar einige Sehenswürdigkeiten angefahren werden, jedoch gibt es lediglich in Sigurdarskali einen Stützpunkt für Übernachtung oder Hilfe.


Straßenkarte

Open Street Map

Straßenkarte zu den Eishöhlen

GPS-Track
 

Eishöhle Kverkfjoell

Bild 1: Eishöhle in Kverkfjöll
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen