Skogafoss

 

Gesamtstrecke: 6,2km

Wanderzeit: 2:00 Stunden

 

Der Skogafoss (dt.: "Waldwasserfall") ist einer der mächtigsten Wasserfälle in Island. Mit einer Fallhöhe von 60m zählt er auch zu den höchsten Wasserfällen. Weshalb der Skogafoss übersetzt Waldwasserfall heißt, ist nicht nachvollziehbar. Nirgendwo ist in der Nähe ein Baum zu sehen. Für wanderfreudige Besucher gibt es die Möglichkeit, am Fluss Skoga nach Norden entlangzulaufen. Der Skoga hat noch etliche weitere große Wasserfälle gebildet, die jedoch ohne Namen sind. In dieser Beschreibung werden auf einer Strecke von 3km noch sechs weitere Wasserfälle aufgeführt.
Der Skogafoss befindet sich im Süden von Island in unmittelbarer Nähe der kleinen Ortschaft Skogar. Wer in Skogar übernachtet, kann zu Fuß die kurze Strecke zum Wasserfall wandern. Da der Ort an der Ringstraße 1 liegt, erreicht man den Skogafoss bequem mit dem Auto. Von einem Parkplatz am Westrand von Skogar sind es nur wenige Gehminuten zum Aufprallbecken des Wasserfalls.


Straßenkarte

Open Street Map

Wanderkarte

Parkplatz / Startpunkt der Wanderung: N63°31'37"  W19°30'43"

GPS-Track
 

Skogafoss

Bild 1: Skogafoss
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen