Reykjavik


 

Reykjavik (dt.: "Rauchbucht") ist die Hauptstadt von Island und befindet sich im Südwesten der Insel. Mit ungefähr 120000 Einwohnern ist Reykavik die größte Stadt in Island. Im Großraum Reykjavik wohnen fast 40% der isländischen Bevölkerung. Die Stadt macht einen eher provinziellen Eindruck. Auf Grund seiner Größe kann das Zentrum und der Hafenbereich Reykjaviks in kurzer Zeit ausgiebig erkundet werden.


Straßenkarte
 

Domkirche

Bild 1: Domkirche und Parlament von Reykjavik
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen