Ostkueste


 

Die Ostküste Islands ist durch viele schmale Fjorde zerklüftet. Schroffe Felsküsten wechseln sich mit sanften Sandstränden ab. Freunde von Felsformationen kommen in Ostisland auf ihre Kosten. Wenige 100m von der Küste entfernt im Hinterland und direkt am Strand gibt es einige fotogene Felsformationen.
Die Ringstraße 1 folgt in großen Teilen dem Küstenverlauf. Nachfolgendes Kapitel beschreibt einige Sehenswürdigkeiten an der Ostküste zwischen den Ortschaften Breiðdalsvik und Hoefn. Sie befinden sich alle in unmittelbarer Nähe zur Ringstraße 1 und können in wenigen Minuten erwandert werden.


Straßenkarte
 

Bild 1: felsige Parade, mit Mensch im Vergleich
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen