Aldeyjarfoss


 

Island könnte man als das "Land der Tausend Wasserfälle" bezeichnen. Egal wo man fährt, überall gibt es mehr oder weniger große Wasserfälle.
Im nördlichen Zentrum stellt der Aldeyjarfoss einen der großen Wasserfälle auf Island dar. Der wasserreiche Fluss Skjalfandafljot stürzt im nördlichen Hochland über eine 20m hohe Klippe. Fast 40km nördlich vom Aldeyjarfoss bildet der Skjalfandafljot den weitaus bekannteren und dadurch auch stärker besuchten Goðafoss. Interessant am Aldeyjarfoss sind die vielen Basaltsäulen, die den Wasserfall umgeben. Während die Wanderung zum Wasserfall kurz ist, erfolgt die Fahrt über eine 38km lange staubige Gravel Road. Zusätzlich benötigen die drei letzten Kilometer über eine holperige Hochlandstraße idealerweise ein Auto mit hohem Radabstand.


Straßenkarte

Open Street Map

Anfahrt GPS-Track

Wanderkarte

GPS-Track
 

Aldeyjarfoss

Bild 1: Aldeyjarfoss
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen