Köllenspitze

2240m

 

Gebirge: Tannheimer Berge

Ausgangsort: Nesselwängle / Tirol

Wanderzeit: 6:30 Stunden

 

Die Köllenspitze ist mit 2240m der höchste Berg der Tannheimer Gruppe in Tirol. In der Literatur wird die Köllenspitze manchmal auch als Kellenspitze bezeichnet. Es gibt zwei Möglichkeiten, die Köllenspitze zu bezwingen. Ein neu eingerichteter Klettersteig ist sehr schwierig. In diesem Kapitel wird der Normalweg beschrieben. Auch der Normalweg hat einige heikle Passagen die Trittsicherheit und etwas Klettergewandtheit erfordern. Wenn im Frühsommer an der Nordseite der Köllenspitze noch Schneefelder liegen sollten, wird die Tour entsprechend schwieriger. Eine heikle Passage wird mit Hilfe von Eisentritte und Drahtseile überwunden.
 

Bild 1: 1=Rote Flüh (2111m), 2=Gimpel (2176m), 3=Köllenspitze (2240m)
 

Bild 2: Straßenkarte

Bild 3: Reliefbild

GPS-Track

Bild 4: Wanderkarte

Die Wanderkarte können Sie bei KOMPASS erwerben.

 


Open Street Map

Parkplatz / Startpunkt der Wanderung: N47°29'18"  E10°36'00"

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen