Köllenspitze

2240m

Gimpel

2176m

 

Gebirge: Tannheimer Berge

Ausgangsort: Nesselwängle / Tirol

Wanderzeit: 7:15 Stunden

 

Die Köllenspitze ist mit 2240m der höchste Berg der Tannheimer Gruppe in Tirol. In der Literatur wird die Köllenspitze manchmal auch als Kellenspitze bezeichnet. Als zweithöchster Berg dieser Alpengruppe folgt ihm der 2176m hohe Gimpel. Da die beiden Berge sozusagen nebeneinander stehen und kein langer Anmarschweg nötig ist, kann man bei entsprechender Ausdauer und Kraft die Gipfel von Köllenspitze und Gimpel an einem Tag besteigen. Ausgangspunkt für beide Berge ist der kleine Ort Nesselwängle im Tannheimer Tal.
 

Bild 1: 1=Rote Flüh (2111m), 2=Gimpel (2176m), 3=Köllenspitze (2240m)
 

Bild 2: Straßenkarte

Bild 3: Reliefbild

Bild 4: Wanderkarte

Die Wanderkarte können Sie bei KOMPASS erwerben.

 


Open Street Map

Parkplatz / Startpunkt der Wanderung: N47°29'18"  E10°36'00"
 

Die gesamte Wanderzeit für beide Berge betrug 7:15 Stunden. Zwar sind auf der Tour keine derart schwierigen Stellen vorhanden, so dass nur ein kurzes Stück mit Eisen nötig ist. Dennoch verlangen einige Passagen Bergerfahrung und Trittsicherheit. An diesen Stellen muss man kräftig Hand anlegen und Schwindelgefühle ablegen.
Autofahrer können ihren Wagen auf einem gebührenpflichtigen Besucherparkplatz am westlichen Ortseingang von Nesselwängle abstellen.

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen