Hohe Munde - Ostgipfel

2592m

 

Gebirge: Mieminger Gebirge

Ausgangsort: Buchener Höhe / Tirol

Wanderzeit: 7:15 Stunden

 

Die Hohe Munde ist der östlichste Außenposten im Mieminger Gebirge und hat eine Höhe von 2662m. Streng genommen besteht er aus zwei Erhebungen: dem 2662m hohen Westgipfel und dem 2592m hohen Ostgipfel.
Die beiden Kulminationspunkte der Hohen Munde können während einer jeweils eigenen Gipfeltour bestiegen werden. Der Westgipfel hat als Ausgangspunkt u.a. den Ort Telfs und einen längeren Anstiegweg als der etwas niedrigere Ostgipfel. Dorthin gelangt man am günstigsten vom Gasthaus Buchener Höhe an der Landstraße zwischen Telfs und Leutasch. In diesem Kapitel wird die Besteigung des Ostgipfels beschrieben. Der Ostgipfel der Hohen Munde beinhaltet keine bergtechnischen Schwierigkeiten. Lediglich der Höhenunterschied von 1350m verlangt eine gute Ausdauer.
Falls Bergwanderer mit einem Auto abgeholt werden, kann man bei entsprechender Bergerfahrung und Kondition Ost- und Westgipfel der Hohen Munde überschreiten. Hierzu muss jedoch eine steile und tiefe Senke zwischen den beiden Gipfelteilen durchschritten bzw durchklettert werden. Auf der Westseite des Westgipfels wartet dann zusätzlich noch ein Klettersteig. Am jeweiligen Ende der Überschreitung sollten sich die Tourengeher von einem Auto abholen lassen, da die Entfernung zwischen Telfs und Buchener Höhe doch beträchtlich ist.
 

Bild 1: Hohe Munde (2662m)
 

Bild 2: Straßenkarte

GPS-Track

Bild 3: Wanderkarte

Die Wanderkarte können Sie bei KOMPASS erwerben.

 


Open Source Map

Mit dem Auto fuhr ich über Telfs zum Ausgangspunkt dieser Wanderung. Auf der Landstraße zwischen Telfs und Leutasch kann man am Gasthof Mundeblick oder am Gasthaus Buchener Höhe ein Auto abstellen. Ich wählte die Buchener Höhe an der Koordinate 47°20'02"N und 11°06'56"O als Startort.

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen