Höfats (Ostgipfel)

2256m

 

Gebirge: Allgäuer Alpen

Ausgangsort: Oberstdorf / Bayern

Wanderzeit: 7:30 Stunden

 

Die Höfats bestehen aus vier Gipfelspitzen, die zwischen 2256m und 2258m hoch sind. Das Wahrzeichen des Allgäu ist fast bis zu den Gipfelspitzen mit Gras bewachsen, weshalb sie auch als "Königin der Grasberge" bezeichnet wird. Eine Überschreitung der Höfats ist extrem schwierig. Der DAV gibt eine Passage mit dem Schwierigkeitsgrad III an. Generell erfolgen die Aufstiege ohne Markierungen und über viele ausgesetzte oder extrem steile Stellen. Die Bezwingung der Höfats setzt also große bergsteigerische Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraus.
Selbst eine Besteigung des West- oder Ostgipfels ohne Gipfelüberschreitung ist bereits schwierig und beinhaltet einige Kraxeleien und guten Orientierungssinn. Am einfachsten ist die Bezwingung des Ostgipfels über den Älpele-Sattel. Bis ungefähr 10m unterhalb des Gipfelkreuzes ist diese Aufstiegsvariante einfacher als die nachfolgend beschriebene Tour über die Höfats-Wanne.
Die gesamte Wanderzeit für die Besteigung des Höfats-Ostgipfel betrug 7:30 Stunden. Diese Zeit beinhaltet auch die Fahrt mit dem Fahrrad von Oberstdorf zum Ausgangspunkt der Wanderung.
 

Höfats

Bild 1: Höfats (2256m)
 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen